St. Anton: Kulinarik & Kunst 2018: Drei Wochen Genuss & Spektakel am Berg

Gerard Depardieu ist Schirmherr beim Kulinarik & Kunst Festival

Das 4. Kulinarik & Kunst-Festival 2018 in St. Anton

Nach einem Jahr kreativer Pause wird jetzt wieder Anlauf zum 4. Kulinarik & Kunst-Festival in St. Anton am Arlberg vom 17. August bis 09. September 2018 genommen. Dann werden Topstars aus den Welten der Kulinarik, der Kunst und der Kultur wieder alle Sinne auf feinste verwöhnen. Der Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann hat die Schirmherrschaft des 4. Kulinarik und Kunst Festivals St. Anton übernommen. Ein Blick in das geplante Programm zeigt, es wird interessant.

Eckart Witzigmann

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann Schirmherr beim 4. Kulinarik & Kunst Festival St. Anton Foto: Helge Kichberger

Erfolgreiches Quartett

Vier lokale Hoteliers, die sich Qualität & höchste Standards auf die Fahne geschrieben haben, hatten vor fünf Jahren die Idee für das Kulinarik & Kunst-Festival und gegründeten darauf hin den Trägerverein. Seitdem wartet St. Anton zwischen August und September mit dieser hochklassigen Eventmischung aus Kulinarik und Kunst auf und setzt so einen qualitativ hochwertigen Akzent, um auch im Sommer die Gäste zu begeistern. Allerdings, im Jahr 2017 musste das Festival leider pausieren.

In den drei Spätsommerwochen im August und September 2018 verwandelt das starbesetzte Festival St. Anton in ein lukullisches und artistisches Mekka, das sicher viele prominente Gäste anziehen wird.

Hauben und Sterne geben sich ein Stelldichein

Das Festival wird 40 Hauben- und Sterneköche sowie 40 Weltklasse-Winzer, die für kulinarische und vinophile Highlights sorgen, präsentieren. Bewährte Klassiker wie der „Gourmet Gondel Gipfelsturm“, einer Gondelfahrt mit Sterneküche bei den fünf Zwischenstopps – begleitet von Gérard Depardieu und Eckart Witzigmann – werden bestimmt wieder ganz schnell ausgebucht sein.

Gipfelsturm

Heinz Winkler, Eckart Witzigmann, Hans- Peter Wodarz (Die 3 W«s) / Kulinarik & Kunst Festival – Gourmet Gondel Dinner auf den Bergstationen des Valluger Gipels in 2811 Hšhe in St. Anton am Arlberg am 25.07.2015/ Foto: (c) BrauerPhotos für fsd Kulinarik & Kunst Festival

Doch nicht nur eine kleine Spitzengruppe soll angesprochen werden. So wird es 2018 auch neue Events für ein breiteres Publikum geben. Am „1. Arlberg Genuss Campus“ können Besucher an Hütten und Marktständen die Signature Dishes der 15 Meisterköche verkosten. Für die passende Getränkebegleitung sorgen Starwinzer und Top-Barchefs, die Topweine und exklusive Cocktails kredenzen werden.

Spannung verspricht die Küchenschlacht. Wenn zwei Fünf-Personen-Teams – angeführt von je einem Profikoch – ein fünfgängiges Menü für je 40 Personen zubereiten werden.

Im Rahmen der Kinderolympiade treten Kids in klassischen Spielen wie Sackhüpfen oder Eierlaufen an. Bei Kids & Chefs duellieren sich Kinder-Koch-Teams und servieren am Abend ihren Eltern ein unter der Anleitung von Drei-Hauben-Koch James Baron sowie dem Schweizer Spitzenkoch Ralph Schelling selbst gekochtes Dinner.

Künstlerische Schmankerln & Musik

Das künstlerische Programm wird die deutsche Neoexpressionistin Elvira Bach aus Berlin mit ihrer neuen Ausstellung anführen. Uli Bree, der das Drehbuch für die amüsante ORF-Kultserie Vorstadtweiber geschreiben haben hat, lädt zu einer Lesung beim Picknick ein.

Als musikalische Highlights stehen ein unplugged Auftritt eines internationalen Pop-Superstars (der Name ist noch offen), ein Klavierkonzert mit Khatia & Gvantsa Buniatishvili auf einer schwimmenden Bühne im Verwallsee und ein Oldies Open Air auf 1.850 m Seehöhe mit Oldie-Stars wie Suzie Quattro, Smokie oder Middle of the Road, auf dem Programm.

Sehr empfehlenswert in St. Anton ist das besonders feine und intime Valuga Hotel der schwedischstämmigen Hoteliersfamilie Landström als Quartier.

Mehr Informationen zum  4. Kulinarik & Kunst-Festival 2018

Wann:
17. August bis 09. September 2018
Wo:
St. Anton Arlberg / Österreich

Auf Facebook: www.facebook.com/kulinarikkunst
oder auf der Webseite, hier können auch ab 01.12.2017 die Tickets gekauft werden  www.kulinarikkunst.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.